B2B4Tomorrow

Seit über 30 Jahren jagen wir das gewisse Etwas, das B2B-Präsentationen neu, anders, besser macht. Wir werden nicht müde, mehr zu wollen. Denn es geht noch so viel mehr. Die Zukunft ist der Wandel. Und umgekehrt. Wir sind dabei.

Königstraße Straßenschild
K16 bei der Gründung 1989

1989 / Wie jede gute Geschichte beginnt auch unsere mit einer Garage. Naja, eigentlich war es eine Wohnung. Und zwar in der Königstraße 16 (daher der Name). Hier haben die jungen Gründer Eibo und Ollo angefangen, handgeschriebene Beraterfolien auf dem PC zu digitalisieren.

1990 / Eine völlig neue Macht betritt die Bühne. Zum einen ist das Sung Koo, als verspätetes Gründungsmitglied; und PowerPoint. Für K16 der Beginn einer großen Liebe. Und einer andauernden Transformation.

2019 / K16 ist stark gewachsen und gut eingerichtet im sogenannten Mittelstand. Zeit für einen Neustart. Mit “MOVE” wagt K16 als eine der ersten Agenturen in Deutschland den Schritt in die Selbstorganisation. Seit dem ist das Kollektiv Chef. Naja, zumindest theoretisch. Praktisch ergänzt Oktay, der selbst seit 2009 Teil von K16 ist, zunächst als Partner und seit 2021 als Co-Geschäftsführer die Agenturleitung.

KONKAV Teampicture
KONKAV Logo animiert

2023 / Als größte Präsentationsagentur Europas reicht das K16-Knowhow inzwischen weit über den Tellerrand des Kerngeschäfts hinaus. Immer mehr Kund:innen vertrauen auch in Sachen Kampagne und Branding auf K16. Um diese Expertise besser auf dem Markt zu positionieren, gründet K16 die Submarke KONKAV.

Lesen Sie die ganze Geschichte!

Wir sind 75 Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten.

Zusammen sind wir das vielleicht beste Team der Welt.

News

Episode 22

Facilitating und Theorie U als Transformationsbegleiter

K16 Podcast Episode 22

Renate Franke und Barbara Zuber (school of facilitating) // Führung in Transformationsprozessen

Das notwendige Wissen für die Zukunftssicherheit trägt jedes Unternehmen in sich, sagen unsere Podcast-Gäste Renate Franke und Barbara Zuber von der Berliner school of facilitating. Der Haken ist das Bewusstsein dafür. Als Prozessexpertinnen begleiten sie Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter:innen in Transformationsprojekten – angefangen bei internen Prozessen über Strategiefindung bis hin zur Findung von Wertschöpfungsmodellen und geeigneten Organisationsformen. Im Podcast erzählen sie darüber hinaus von den Vorteilen des in der Theorie U angelegten Entlernens, vom Wert des Widerstands und warum Führungskräfte ihre Geschichten der persönlichen Grenzerfahrungen teilen sollten.